Betriebs-
Sport-
Gemeinschaft
Bausch Pfaffenhofen 1990 e. V.
Home. Der Verein. Zum Gedenken. News und Termine. Aktuelle Spielpläne. Sonstiges. 1. Mannschaft. Welchen Platz machen wir heuer. 2. Mannschaft. Spielberichte. Mannschaftsrekord. Mannschaft der woche. Spieleinsätze. Vereins- und Einzelerfolge. Zeitungsberichte. Bildergalerie. Gästebuch. Impressum. Intern.

Bericht


Ferienprogramm beim BSG Bausch Pfaffenhofen


Auch heuer beteiligte sich die Betriebssportgemeinschaft Bausch Pfaffenhofen

beim diesjährigen Ferienprogramm der Gemeinde Buttenwiesen. Der Bus brachte 22 Mädchen und Buben zum Kegelcenter am Judenberg nach Wertingen. Der 1. Vorstand des BSG Bausch, Herr Paul Krakowka, begrüßte die Teilnehmer und wünschte allen einen schönen Nachmittag. Mehrere Mitglieder des Vereins standen dann auf den 4 Kegelbahnen zur Seite und gab dem einen oder anderen Tipps fürs richtige Kegeln. Nach ein paar interessanten Gesellschaftsspielen zum Warm-Kegeln begann dann das Highlight des Tages. Jeder durfte jetzt jeweils 10 Schub hintereinander auf die Vollen kegeln. Dieses Ergebnis wurde dann auf einer eigens dafür erstellten Urkunde notiert und dem Kegler ausgehändigt. Herr Krakowka bedankte sich anschließend noch für die rege Teilnahme und wünschte einen guten Nachhauseweg. Bevor der Bus jedoch wieder zurück nach Buttenwiesen fuhr, konnte noch jeder einige Schübe auf die Vollen und auf Abräumen absolvieren.

Mit diesem „Schnuppertraining“ in den Ferien muss die Kegler-Karriere der Buben und Mädchen allerdings noch nicht zu Ende sein!

Wer aktiver Sportkegler werden möchte ist zu den Trainingszeiten herzlich willkommen. Das Training findet jeden Donnerstag zwischen 17.00 und 20.00 Uhr im Kegelcenter am Judenberg in Wertingen statt. Nicht nur Jugendlichen, sondern auch Erwachsenen stehen die Kegelbahnen für ein Schnuppertraining zur Verfügung.

Informationen zum BSG Bausch gibt’s auch im Internet unter  www.bndlg.de/~mbaur


Auf dem Bild zu sehen sind die Jugendlichen und die Betreuer des BSG Bausch.

v.l. Georg Pogoreutschnig, Bernd Simon, Paul Krakowka, nicht im Bild Hans Gottschall.



Georg Pogoreutschnig

2. Vorsitzender BSG Bausch Pfaffenhofen


07.09.2009